Folgen

Wichtige Info zur grenzüberschreitenden Nutzung bei Zattoo

In der E-Mail-Kommunikation vom 27.09.2017. haben wir unsere Nutzer über wichtige Änderungen im Bezug auf grenzüberschreitende Nutzung von Zattoo informiert.

In den nächsten Wochen planen wir unser Angebot weiter auszubauen. Ausserdem bereiten wir uns auf die neue Verordnung zur grenzüberschreitenden Nutzung vor, das 2018 in allen EU-Staaten in Kraft tritt. Daher müssen wir jeden Zattoo-Nutzer eindeutig einem bestimmten Land zuordnen.

Ab dem 5. Oktober 2017 werden alle Nutzer aufgrund ihres Nutzungsverhaltens (FREE-Nutzer) bzw. aufgrund des Landes, in dem das Abo erworben wurde (PREMIUM-Nutzer), einem bestimmten Land zugeordnet. 

Für deine tägliche Nutzung von Zattoo ändert sich hiermit nichts. Im Ausland wirst du aber Zattoo bzw. dein Abo erstmal aus lizenzrechtlichen Gründen nicht mehr nutzen können. 

Solltest du nach dieser Umstellung Probleme haben und du bist ein FREE-Nutzer, kannst du jederzeit ein neues Zattoo-Konto erstellen; wenn du ein PREMIUM-Nutzer bist, kontaktiere unseren Kundensupport über dieses Kontaktformular

Wir wünschen dir weiterhin viel Spass mit Zattoo!

Zattoo Kundensupport

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.