Folgen

Zugriff auf Zattoo verweigert in meinem Land?

Wenn dir der Zugriff auf Zattoo-Service verweigert wird, obwohl du dich derzeit in einem von uns unterstützen Land befindest (Schweiz, Deutschland, Spanien, Dänemark oder UK), führe bitte folgende Schritte aus:

Mobile Geräte:

  • Falls du Onavo oder eine andere App, die den Datenverkehr übers Ausland umleitet bzw. komprimiert, verwendest, musst du diese und die dazugehörigen Profile löschen. Diese bleiben auch dann bestehen, wenn die App bereits deinstalliert wurde. Du findest die Profile auf dem iPhone/iPad unter Einstellungen > Allgemein > Profile. Wähle dort die Profile von Onavo aus und entferne diese. Auf dieser Seite kannst du dann auch überprüfen, ob Onavo noch aktiv ist.
  • Falls du eine VPN-Verbindung zu einem ausländischen Server verwendest, musst du diese trennen, bevor du Zattoo startest (iPhone/iPad: Einstellungen > Allgemein > Netzwerk > VPN)
  • Falls die Probleme weiterhin bestehen, überprüfe deine IP-Adresse. Falls du nicht dem Land zugeordnet bist, in dem du dich gerade befindest, wende dich bitte an deinen Mobilfunk- oder Internetanbieter.

PC:

  • Falls du Opera benutzt, bitte deaktiviere die Turbo-Funktion, bevor du Zattoo startest.
  • Trenne allfällige VPN-Verbindungen.
  • Kontaktiere den Netzwerkbetreiber oder Internetanbieter, wenn die Probleme weiter bestehen.
  • Überprüfe deine IP-Adresse. Wird die dem Land zugeordnet, in dem du dich gerade befindest? Wenn nicht, dann kontaktiere deinen ISP (Internet Service Provider). 
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 7 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.